Login Register
24. Juli 2014 - 21:59:06


Telekom informiert


Browserinfo V1.0

Ihre derzeitige IP

SeitTest


Bot-Trap Panel
Geschützt mit

Logfile: 20684.18 KB

Security System 1.9.0 © 2006-2008 by BS-Fusion Deutschland
79 Angriff(e) blockiert
Login

Willkommen auf meiner Webseite!
Als registrierter Benutzer hast Du einige Vorteile!

Registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.

Login
Benutzername

Passwort



Facebook


Shoutbox
Du musst eingeloggt sein um eine Nachricht zu schreiben.

Marcus
Marcus
aus Mitte, Berlin, Deutschland
06.06.2014 um 23:17
Offline
Mach mit, und Regestriere dich, dann wirst du feststellen, wie toll die Unterhaltung mit uns auf Teamspeak ist.

Shoutbox Beiträge: 1

FLAGcounter
free counters

Info
24.07.2014 21:38: Loveparade-Katastrophe - "Das Unglück hat tiefe Wunden gerissen"
Vier Jahre nach der Tragödie bei der Loveparade hat Duisburg der Toten und Verletzten gedacht. "Das Unglück hat tiefe Wunden gerissen - in Familien, in Lebensgeschichten, in Zukunftspläne, auch in unserer Stadt", sagte OB Sören Link (SPD) am Abend.

24.07.2014 21:29: Absturz in Mali - Wrack von Flug AH5017 in Wüste entdeckt
Das Wrack der vermissten Passagiermaschine der Gesellschaft Air Algérie ist nach Militärangaben im Nordosten Malis entdeckt worden. Die Fundstelle liege in der Nähe der Grenze zu Burkina Faso, teilte am Donnerstagabend ein General der burkinischen Armee mit. An Bord der verunglückten Maschine befanden sich offenbar auch vier Deutsche.

24.07.2014 21:17: Vorwurf aus den USA - "Ukrainische Armee wird von Russen von Russland aus beschossen"
Washington erhebt schwere Vorwürfe: Die US-Regierung verfügt nach eigenen Angaben über Beweise dafür, dass Russlands Truppen von russischem Territorium aus ukrainische Armeestellungen mit Artillerie beschießt.

24.07.2014 21:13: Gewitterfronten am Niederrhein - Der Sommer blieb sich auch am Donnerstag treu
Warme Tage mit sonnigem Wetter wechseln sich in diesem Sommer weiter ab mit Regen und Gewittern. So auch an diesem Donnerstag. Zwei Gewitterfronten zogen über NRW. Vielerorts fielen starker Regen und sogar Hagelkörner.

24.07.2014 20:26: Antisemitismus - Nordrhein-Westfalen verstärkt Schutz von Juden
Die Gewalt im Nahen Osten hat eine anhaltende Welle antisemitischer und antiisraelischer Proteste und Straftaten in Europa ausgelöst. Zum Al-Kuds-Tag am Freitag werden schwere Ausschreitungen befürchtet. Das Land Nordrhein-Westfalen reagiert.

24.07.2014 16:48: Air Algerie verliert Funkkontakt: Passagiermaschine verschwindet über Mali
Eine Maschine der algerischen Fluggesellschaft Air Algerie ist über Mali abgestürzt. Die MD-83 verunglückte im Zentrum des Landes. An Bord sind 120 Menschen, darunter offenbar viele Franzosen - und vier Deutsche.

24.07.2014 16:40: US-Daten und das liebe Öl: Goldpreis fällt deutlich unter 1300
Während es an den Aktienmärkten hoch her geht, lassen immer mehr Investoren die Finger von Gold. Der Preis für die Feinunze setzt damit seine Talfahrt fort. Anders sieht es bei Öl aus.

24.07.2014 16:20: Renaissance der "Schrottkisten": Warum GM und Ford keine Schnäppchen sind
In den Krisenjahren 2006 bis 2008 machen GM und Ford zusammen Verluste von mehr als 100 Milliarden. Seitdem scheffeln sie Gewinne, die sich Ende des Jahres auf rund 70 Milliarden summieren werden. Eine beeindruckende Kehrtwende. Den Anlegern ist das aber egal.

24.07.2014 16:20: Große Konzerne, kleine Schritte: Wall Street ist in Rekordlaune
Die Berichtssaison läuft bisher rund. Zwar müssen die US-Anleger die ein oder andere Enttäuschung verkraften, die Stimmung ist aber blendend - und soll sich weiter aufhellen. Der S&P-500 legt vor. Nur GM stört etwas.

24.07.2014 16:05: Erst runter, dann rauf, dann ...: Dax schaukelt sich auf die Marke
Die Stimmung auf dem deutschen Börsenparkett ist gut. Charttechnisch gibt es aber noch immer Fragezeichen, was vor allem an einer Punktzahl liegt. Die Impulse dafür sind durchaus vorhanden.

24.07.2014 21:32: CleverHeute: ?Und Honecker war kein Bandleader? ? Rainer Eppelmann im Ernestinum

Eppelmann  2

Heute Vormittag hatte Rainer Eppelmann vor Schülern der zehnten und elften Klassen des Ernestinum über den Unterschied von Diktatur und Demokratie gesprochen. "Rainer wer?" Niemand der von uns angesprochenen Schüler kannte den ehemaligen Minister für Abrüstung und Verteidigung der DDR. Insgesamt scheint das Interesse an Zeitzeugen der Geschichte nicht weit her, wenn das Forum im Schulzentrum recht "luftig" bliebt, obwohl Direktor Johannes Habekost auch Teilnehmer anderer Schulen eingeladen hatte. Anders unser CleverHeute-Reporter Lucas Disselhoff - er ließ sich extra die letzten beiden Stunden vom Unterricht befreien, um Eppelmann zuzuhören. EppelmannRainer Eppelmann, ganz bescheiden in rotem Hemd und dunkler Weste gekleidet, brauchte nur wenige Minuten zum Warmwerden. Dann hatte er sich auf die Schülerinnen und Schüler in der Aula des Schulzentrums Burgstraße eingestellt und begann seinen frei gehaltenen Vortrag. Immer wieder wurden seine persönlichen und politischen Betrachtungen von der Frage unterbrochen: ?Diktatur und Demokratie ? ist das nicht egal??Natürlich widersprach der Mann, der in Gefängnissen der DDR gesessen hatte und zum Ziel von Mordanschlägen durch die Staatssicherheit geworden war, dieser Frage vehement. Eppelmann ereiferte sich über die Geschichtsvergessenheit in Deutschland, ohne die jüngere Generation zu beschämen. Vielmehr redete er den in der Aula anwesenden Gästen, die lange vor dem Fall der Mauer geborenen wurden, ins Gewissen, mit der nachfolgenden Generation mehr über Politik und Geschichte zu sprechen. Es sei unerträglich, so Eppelmann, wenn zum Beispiel vor zehn Jahren in einer Umfrage fast jeder fünfte Jugendliche der Ansicht war, Erich Honecker sei der Bandleader einer Musikgruppe gewesen. Auch darum blickte Eppelmann wohl zweimal ausdrücklich in Richtung von Direktor Habekost und schrieb ihm ins Stammbuch: ?Herr Direktor, hier besteht dringender Nachholbedarf!?Eppelmann  8Rainer Eppelmann gab in seinem Vortag, der streckenweise einer bewegenden Predigt zum Thema ?Freiheit? glich, immer wieder persönliche Beispiele. Er machte den Jugendlichen deutlich, dass es sich lohnt, sich für die Demokratie einzusetzen. Eppelmann: ?Demokratie bleibt aber nur dann eine Kostbarkeit, wenn wir sie gestalten und verbessern und sie notfalls auch verteidigen.? Am Ende gab es lebhaften Applaus für Eppelmann, der mit dem Gefühl gehen konnte, dass er seiner Mission, für Frieden und Demokratie zu werben, einen weiteren kleinen Baustein hinzufügen konnte. Und die Schülerinnen und Schüler konnte die Aula mit dem Gefühl verlassen, dass sie 25 Jahre nach der Friedlichen Revolution in der DDR - und nicht der Wende, wie Eppelmann eindringlich betonte ? einen Geschichtsunterricht der Sonderklasse erleben konnten.

CleverHeute - Die Schülerreporter von Lucas Disselhoff

 CleverHeuteRainer Eppelmann hielt am 24.7.14 im Gymnasium Ernestinum einen Vortrag über die DDR und die Diktatur von Adolf Hitler. Er war Pfarrer in einer evangelischen Gemeinde und Politiker der DDR. Er war eine Zeit lang eingesperrt gewesen, weil er ?darüber nachgedacht hat, wie der Frieden in Europa aussehen könnte?. Unter sprach er über Themen, wie z.B. den Unterschied zwischen der DDR und der BRD. Damals meinte man, wenn man von ?Deutschland? sprach, eigentlich immer die BRD und nicht die DDR und wenn man ?Europa? sagte, meinte man die BRD, Italien, Spanien und Frankreich, aber nicht die DDR, Polen oder die Sowjetunion.Eppelmann  13Herr Eppelmann hat damals Institute in der BRD gefragt, ob sie nicht mal nachforschen könnten, in wie vielen von deren Bundesländern die DDR auf dem Lehrplan stand. Eine der ersten Studien sagt, dass es in vier Bundesländern nicht auf dem Lehrplan stand in den restlichen Bundesländern wurden ein paar Namen gesagt, mit denen in der DDR jedes Kind etwas anfangen konnte, wie z.B. Erich Honecker, Wolf Biermann oder Willy Brandt.Viele DDR-Bürger waren neidisch auf die Westdeutschen. Deswegen schauten 90% der Ostdeutschen Westfernsehen. So konnten sie, ohne eine Fremdsprache zu lernen, wissen was dort passiert.Am Ende des Vortrags erzählte Herr Eppelmann etwas darüber, wie die Berliner die Mauer ?einrannten?. Er betonte, dass die Berliner und nicht die Regierung die Mauer öffneten. Im großen und ganzen war der Vortrag sehr interessant."
CleverHeute 
Eppelmann  2 Rainer Eppelmann (DA) Fotos: Peter Müller / Deutsches Bundesarchiv

24.07.2014 21:11: 100 Tage, 10 Punkte ? Stadtbaurat Kinder über Celles Zukunft
Während Celles Oberbürgermeister Dirk-Ulrich Mende einst öffentlich bekannte, keine Visionen für die Stadt zu haben, wird eine Etage unter seinem Büro fleißig wenigstens an der Umsetzung alter Ziele gearbeitet. Nach rund 100 Tagen im Amt gibt Stadtbaurat Ulrich Kinder einen Ein- und Ausblick in seine Arbeit – wenn man ihn denn lässt, denn vor allem eine [...]

24.07.2014 20:51: Bund stellt weitere 100 Millionen Euro für Kitas bereit
Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Bund stellt bis Ende 2014 weitere 100 Millionen Euro für Kitas bereit.Etwa 4.000 Einrichtungen sollen über das Programm “Schwerpunkt-Kitas Sprache & Integration” gefördert werden, teilte das Familienministerium am Donnerstag mit. Erzieher sollen bei ihrer sprachpädagogischen Arbeit mit den Kindern und bei der Zusammenarbeit mit den Familien von Sprachexperten unterstützt [...]

24.07.2014 20:05: Ban verurteilt Angriff auf UN-Schule im Gazastreifen
Erbil (dts Nachrichtenagentur) – UN-Generalsekretär Ban Ki-moon hat den israelischen Angriff auf eine Schule des Hilfswerks der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge (UNRWA) im Gazastreifen verurteilt.“Viele Menschen wurden getötet – darunter Frauen und Kinder sowie UN-Mitarbeiter”, erklärte Ban am Donnerstag. Nach Angaben der palästinensischen Gesundheitsbehörde starben mindestens 16 Menschen, rund 200 weitere wurden verletzt. Die [...]

24.07.2014 19:32: Lufthansa und Air Berlin setzen Flüge nach Tel Aviv weiterhin aus
Frankfurt (dts Nachrichtenagentur) – Die Lufthansa und Air Berlin werden auch am Freitag nicht nach Tel Aviv fliegen.“Nach einer Risikoanalyse” und entsprechend der Empfehlung der europäischen Flugsicherheitsbehörde (EASA) werde man den Anflug des Ben Gurion Flughafens – wie schon in den letzten Tagen – aussetzen, teilte Lufthansa am Donnerstagabend mir. “Lufthansa erkennt dabei die [...]

24.07.2014 16:03: Wind bringt Ostsee-Schwimmer weiter in Gefahr
Ahlbeck/Binz/Timmendorfer Strand (dpa) - Das Schwimmen in der Ostsee bleibt wegen starken Windes vielerorts gefährlich. Die Retter auf Usedom und Rügen hissten deshalb am Donnerstag an den Stränden von Trassenheide, Ahlbeck und Sellin die gelbe Flagge. Baden war dort zwar erlaubt, jedoch nur für geü

24.07.2014 12:49: Wettervorhersage: Das Sommer-Wetter bleibt "typisch deutsch"
Zwar ist es noch immer sehr warm, richtiges Sommerfeeling will sich derzeit aber nicht einstellen. "Wir haben aktuell eine Nordost-Wetterlage. Dazu liegt ein sogenannter Kaltlufttropfen direkt über Deutschland", sagt Andreas Wagner von MeteoGroup im Gespräch mit wetter.info. Die Folge: feucht-warme

24.07.2014 12:39: Schifffahrt am Rhein bis zum Abend wieder frei
Die Pegelstände am Rhein sinken: Zwar ruhte die Schifffahrt am Rhein bei Karlsruhe-Maxau am Donnerstagmittag noch. Bis zum Abend rechnete die Hochwasser-Vorhersage-Zentrale (HVZ) in Karlsruhe aber damit, dass wieder Schiffe fahren können. "Es war nur ein kleines Sommerhochwasser", sagte ein HVZ-Spre

24.07.2014 11:09: Ostsee: Rote Badefahne weiterhin am Timmendorfer Strand
Der anhaltende Nord-Ostwind sorgt weiterhin für Badeverbote an der Ostsee in Schleswig-Holstein. "Wir haben heute wieder die Rote Fahne am acht Kilometer langen Strandabschnitt Timmendorfer Strand/Niendorf gehisst", sagte Clarissa Brechtken von der örtlichen DLRG-Wachstation am Donnerstag. Die Mensc

24.07.2014 10:48: Niedriger Wasserstand der Elbe beeinträchtigt Frachtschifffahrt
Der niedrige Wasserstand der Elbe beeinträchtigt die Frachtschifffahrt. Es seien zwar noch vereinzelt Schiffe unterwegs, doch mit deutlich weniger Ladung, sagte Hartmut Rhein, Leiter des Schifffahrtbüros im Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Magdeburg am Donnerstag. Der Pegelstand in Magdeburg liege

24.02.2013 18:00: CQ Niederrhein Folge 7: Aufbruch in den Amateurfunkfrühling
Das sind die Themen der Folge 7: Rückblick auf den Amateurfunkflohmarkt in Kaarst und Gespräch mit Schubi, DG1EBM DARC OV Kaarst Wer ist der Amateurfunkclub Deutschland e. V.? Gespräch mit dem Vorsitzenden Volker Schmidt, DG9KBE Amateurfunkclub Deutschland e. V. googleplus.afcd.eu youtube.afcd.eu twitter.afcd.eu Was macht eigentlich das Krefelder Relais – aktuelle Infos zum Betriebs- und Ausbaustand […]

29.11.2012 23:19: CQ Niederrhein Folge 6: Der Elecraft KX3 in den Händen von DK4XL
Der Elecraft KX3 ist der neueste Transceiver aus der US-Amateurfunkschmiede Elecraft. Nach dem K3 scheint dem Unternehmen damit ein erneuter großer Wurf gelungen zu sein. Beim KX3 liegt der Schwerpunkt auf dem portablen Funkbetrieb. Maximale Leistungen in einem möglichst kleinen Funkgerät war wohl die Triebfeder für Wayne, N6KR und Erik, WA6HHQ. Ich habe unser OV-Mitglied […]

30.10.2012 22:35: CQ Niederrhein Folge 5: Auf den Spuren von Heinrich Hertz
Folge 5 ist kurz aber heftig. Ich habe mit einer Gruppe von Funkamateuren das Deutsche Museum in Bonn besucht. Dort wird noch bis zum 13.01.2013 die Sonderausstellung “Heinrich Hertz – Vom Funkensprung zur Radiowelle” gezeigt. Diese Ausstellung kann ich nur absolut empfehlen. Wenn man in einer Gruppe die Ausstellung besucht, sollte man eine Führung buchen, […]

24.09.2012 15:58: CQ Niederrhein Folge 4: Frischer Wind bei D-Star
Klarer Schwerpunkt dieser Sendung ist die Betriebsart D-Star. Dazu gibt es noch ein Interview mit Karlo, DD7OI am Stand der internationalen Pfadfinder auf der HamRadio 2012 und einige Infos aus der Amateurfunkszene am Niederrhein. Die Themen der Sendung: Gespräch mit Karlo, DD7OI am Stand der Pfadfinder auf der HamRadio 2012 Link zur DPSG – Jota […]

03.06.2012 15:43: CQ Niederrhein Folge 3: Amateurfunkausbildung hautnah und ein Blick hinter die Kulissen eines Flohmarktes
Das sind nur zwei der Themenschwerpunkte der aktuellen Ausgabe 3 des Podcasts CQ Niederrhein. Ich freue mich über jedes Feedback, gerne auch mal als Audiokommentar, einfach mit dem Smartphone aufnehmen und per Mail an info (ätt) cqniederrhein.de senden. Hier die Themen und ergänzende Infos zur aktuellen 3. Sendung: Hinter den Kulissen des Amateurfunkflohmarktes in Bergheim […]

24.07.2014 20:06: Mali: Wrack des vermissten algerischen Flugzeugs entdeckt?
Französische Soldaten haben nach malischen Angaben das Wrack der vermissten algerischen Passagiermaschine entdeckt. Es soll in einer schwer zugänglichen Region liegen. An Bord waren 116 Menschen, unter ihnen auch vier Deutsche.

24.07.2014 19:50: Interview: "Israel unterschätzt die Hamas-Tunnel"
Die Hamas ist stärker als Israels Militärführung dachte: ARD-Korrespondent Richard C. Schneider erklärt im Interview mit tagesschau.de, was das mit den Tunneln unter Gaza zu tun hat - und warum die USA auf beiden Seiten derzeit als Vermittler schlechte Karten haben.

24.07.2014 19:39: Irak: Will IS Millionen Frauen genital verstümmeln?
Die Vereinten Nationen prüfen Hinweise, wonach sunnitische Extremisten im Irak eine Genitalverstümmelung aller Frauen zwischen elf und 46 Jahren verfügt haben sollen. Die UN-Gesandte für den Irak hatte erklärt, Millionen Frauen im Nordirak seien bedroht.

24.07.2014 21:27: Mindestens 15 Tote bei Angriff auf UN-Schule in Gaza
UN-Generalsekretär Ban hat den Angriff auf eine UN-Schule im Gazastreifen scharf verurteilt. Unter den Opfern seien auch Mitarbeiter der Vereinten Nationen. Nach palästinensischen Angaben starben mindestens 15 Menschen. In der Schule waren Flüchtlinge untergebracht.

24.07.2014 17:42: EU weitet Russland-Sanktionen aus
Die EU weitet ihre Sanktionen gegen Moskau aus. Konkret soll die "schwarze Liste" um 15 Personen und neun Unternehmen erweitert werden. Vor harten Strafen gegen die russische Wirtschaft schrecken die Europäer jedoch zurück.

Banner


Powered by PHP-Fusion copyright © 2002 - 2014 by Nick Jones.
Released as free software without warranties under GNU Affero GPL v3.
ShadowTrek Theme by 10gauge
Based on Black Glass by UTech owner Method

Seitenaufbau in 4.33 Sekunden
163,072 eindeutige Besuche